Besucher

Wir haben 234 Gäste online
Home Tanztheaterfestival > Tanztheaterfestival 2009 >> Weitere Künstler und Performer
Weitere Künstler und Performer PDF Drucken E-Mail

Nisshin Toda :

Abt des buddhistischen Onjuin Tempels in der Nähe von Tokio.
Als Abt (Denshi) ist N.Toda ermächtigt, Lehrer in der Unterweisung des Aragyo (einem Weg religiöser Askese) auszubilden. Aragyo beinhaltet ein alljährliches, vom 1. November bis zum 10. Februar -  also hundert Tage - dauerndes Retreat. Siebenmal täglich wird in diesem Zeitraum ein Ritual vollzogen, in dem sich die Praktizierenden mit Eiswasser übergießen. „Shochuzan Onjuin“ ist der einzige Tempel in Japan, in dem Aragyo gelehrt und praktiziert wird.


Trommel-Gruppe „Sakura No Ki Taiko“, Liliana Bulic:

Liliana Bulic
Geboren in Belgrad, Serbien. Ausbildungen: klassisches und modernes Ballett, Jazz- und Stepptanz, indischer Tanz (Orrissi), Tai Chi, Klavier, Tabla, Sitar, Bongos, Congas. Seit 2003 besuchte sie Taiko Workshops von Peter „Su“ Markus und anderen etablierten Taikogruppenleitern in Europa. Später wurde sie von bekannten Taikospielern und -gruppen wie z.B. Masaaki Kurumaya, Katsuji Kondo (Ondekoza), und Gocoo in Japan unterrichtet. 2005 Gründung einer eigenen Taikogruppe „Sakura No Ki Taiko“ in Frankfurt a.M. Liliana Bulic unterrichtet und gibt Workshops in Deutschland und in der Schweiz.

Sakura No Ki Taiko spielt Stücke, die sowohl aus dem shintoistischen Volksgut und den vielen Festen des dörflichen Lebens in Japan stammen, als auch moderne Rhythmen. Es ist nicht nur der Rhythmus der Trommeln, sondern auch die Kraft, Energie und harmonische Bewegung der Spieler, die das Taikospiel zu einem beindruckenden Gesamterlebnis machen. Die Gruppe eröffnet jedes Jahr in Frankfurt/Main das größte japanische Filmfestival der Welt, „Nipponconnection“, das zur Zeit der Kirschblüte in Japan stattfindet.
Sakura No Ki Taiko ist die erste Gruppe in Deutschland, die offene Workshops für interessierte Taikospieler aus ganz Europa organisiert. So waren bei ihr als Gastspieler aus Japan: Tanaka Noboru, Hiroshi Motofuji von O-edo Sukeroku und die Gruppe Gocoo.


Tejo Janssen:

Ausbildung zum Dipl. Sozialpädagogen mit den Spezialfächern Drama und Musik in Nijmegen (NL). Während seiner Ausbildung an der Tanzakademie Tilburg zweijähriger Aufenthalt in Japan: Studium in japanischem Theater, Shiatsu und Butoh bei T. Hijikata, Kazuo Ohno und Min Tanaka. Gründete mit Leonore Welzin in Amsterdam das Butoh-Info Forum. Seit 2001 Dipl. Massage- und Bewegungstherapeut in Amsterdam. Tejo lebt in Amsterdam und Stuttgart als freier Tänzer und Choreograph.

„MA - Meteor Amalgam“ - Tejo Janssen
Das Weltall verschleudert seine Kometen in Auf- und Untergang und wir Menschen klammern uns an ihren Schweif. Der Mensch wird auferstehen und als Narr wieder verschwinden. Auf der Erde fühlt er sich gottgleich, doch der Stein liegt ihm am Herzen, oder wächst in seinem Bauch, bis er explodiert, oder sich in Staub auflöst, bis neue Kräfte sich sammeln im eigenen Raum: „MA“.
„Noch in der Hülle einer Mumie spüre ich, wie Gedanken, Bilder und Ideen zu Bewegung und Traumstaub werden können."
Eine kleine Hommage an Artaud, Hijikata, Ohno, und Vasalis.