Besucher

Wir haben 196 Gäste online
Co-Operation PDF Drucken E-Mail

Was ist Bühne? Wie stelle ich mir Bühne vor? Was gehört zu Bühne? Wie kann ich Tanz, Schauspiel und den eigenen Körper auf der Bühne umsetzen bzw. einsetzen? Wie kann ich Zauber und Präsenz auf die Bühne bringen? Sind Kostüme, Farben und Licht und Musik für mich wichtig?

All das möchte ich mit meinen Teilnehmern erarbeiten. Es soll ein Gemeinschaftsprojekt entstehen, bei dem jeder seine eigenen Eindrücke, Erfahrungen und seine Persönlichkeit auf die Bühne bringen darf. Ein Projekt für Laien und Profis, eine Zusammenarbeit und ein Austausch an Kreativität, Tanz und Musik. Eine spannende und erfahrungsreiche Arbeit für jeden einzelnen.

Karolina Billing

arbeitete von 2005 bis 2007 als Karolina BillingPädagogin an der Tanzwerkstatt Burghausen für kreativen Kindertanz, Modernen Tanz und Jazztanz. Seit 2007 ist sie als freiberufliche Tänzerin in Wien tätig.

Ausbildung: Von 1993 - 2002 an der Tanzwerkstatt Burghausen, von 2002 bis 2005 an der Iwanson Schule für zeitgenössischen Tanz in München in den Bereichen Moderner Tanz, Ballett, Jazztanz, Improvisation, Partnering, Schauspiel und Tanzpädagogik, abgeschlossen als "Student of the Year", verbunden mit einem Stipendium.

Seit 2001 Performances und Dozententätigkeit in Deutschland, Österreich, St.Petersburg, Kopenhagen und Jablonec (Tschechien). September 2007 Tänzerin bei "Danse Macabre" von Ingo Taleb-Rashid am Theater Belacqua in Wasserburg/Inn.